Erotikbuch lesen depositphotos.com

Erotikbücher

Erotikbücher

Warum sind  erotische Bücher so beliebt

Shades of grey, die Calender Girls Reihe oder die Bücher von Anna Todd, Romane mit prickelndem Inhalt sind enorm beliebt. Dabei sind es Leserinnen jeden Alters, die gern zu erotischen Büchern greifen.  Aber warum können erotische Bücher so große Erfolge feiern?

Phantasien ausleben

Sich hemmungslos von einem Liebhaber ergreifen lassen und die Kontrolle abgeben wie Ana in „Shades of grey“ oder lieber heißen Sex mit einem Unbekannten erleben wie in „Fremde Haut“, durch die Geschichten können Leser und Leserinnen ihre eigenen Phantasien durchleben.

Durch die Geschichten werden eigene Phantasien im Kopfkino angeregt und somit mitunter Gelüste entfacht, von denen man vorher selbst nicht zu träumen wagte. Nach dem großen Erfolg von Shades of grey stieg die Lust auf Fesselspiele und SM in den heimischen Schlafzimmern der Leser und Leserinnen. Die Nachfrage nach Handschellen und Co stieg auf ein Rekordhoch an.

Erotik ist längst kein Tabu mehr

In den Buchhandlungen ist erotische Literatur so gefragt wie nie. Die meist weiblichen Autoren der Bestseller sind gefragte Stars, deren Werke weltweit beliebt sind. Anna Todd, Katelyn Faith, oder Anna Todd werden gefeiert wie Filmstars und haben jeweils eine riesige Fangemeinde.

Auch wenn es in mancher Geschichte deftig zur Sache geht, ist die erotische Literatur längst kein Tabu mehr. Heutzutage sind es die Frauen, die die Lust auf Erotik in geschriebener Form ausleben und dies zu ihrem modernen Lifestyle zählen.

Erotische Bücher – angesagte heiße Teile

Erotik Romane – Die Bestseller

Erotikbuch lesen depositphotos.com
Erotikbuch lesen depositphotos.com

FAQs

Warum ist erotische Literatur gerade bei Frauen so beliebt?

Besonders weibliche Buchfans sind von der aktuellen Literatur mit dem besonderen Etwas sehr angetan. Schaut man sich auf dem Markt der erotischen Bücher um, entdeckt man zahlreiche Werke von Autorinnen, die sich an Leserinnen richtig. Warum gerade Frauen das Spiel mit der Lust auf bedruckten Seiten lieben, ist ganz klar, denn anders als bei erotischen Filmen, ist hier die eigene Phantasie gefragt.

Auch wenn es in der erotischen Literatur mitunter derbe zugeht, was wir vor unserem geistigen Auge sehen wollen, können wir uns selbst ausdenken. Während Männer besser durch die visuelle Stimulation erregt werden und daher lieber einen erotischen Film sehen als ein sinnliches Buch zu lesen, genießen Frauen es, sich durch Worte in Stimmung zu bringen.
Wer einmal angefangen hat, erotische Literatur zu lesen, der möchte meistens schnell Nachschub, weshalb gerade die mehrbändigen Buchreihen so enorm gefragt sind.

Gibt es bei Büchern eine Altersbeschränkung?

Anders als bei Filmen mit besonderen Inhalt, die oftmals ab 16 Jahren oder ab 18 Jahren zugänglich sind, gibt es bei erotischer Literatur keine Altersfreigabe. Printmedien unterliegen generell keiner Prüfung und können somit frei verkauft werden. Dennoch sollten Buchhändler nach eigenem Ermessen darauf achten, Medien mit sexuellen Inhalten nur an Personen zu verkaufen, die das Jugendalter bereits überschritten haben.

Welche erotischen Buchreihen waren in den letzten Jahren besonders beliebt?

Nach dem riesigen Erfolg der Shades of Grey Bücher und den erfolgreichen Verfilmungen der Reihe sind zahlreiche Autoren und Autorinnen auf den Erfolg aufgesprungen. Seitdem haben sich die unterschiedlichen Buchreihen von Anna Todd zum Beispiel etablieren können. Todds „After“ Reihe vereint romantische und dramatische Erzählungen mit dem gewissen sinnlichen Touch.

Die erotische Buchreihe war fast genauso erfolgreich wie die Reihe um Christian Grey und Anastasia Steele von E.L. James. Auch die After Reihe wurde erfolgreich verfilmt.
Auch die Calender Girl Reihe von Audrey Carlan war in den USA sowie in Deutschland ein Megahit, der den Triumph der erotischen Werke weiter ebnete.

 

Letzte Aktualisierung am 14.06.2021 / Affiliate Links* / Bilder von der Shop-API

Scroll to Top